drehscheibe.org > Themen > Videos > Dieter Golombek über das Lokaljournalistenprogramm erster Teil

40 Jahre Lokaljournalistenprogramm

Lobbyarbeit fürs Lokale

Die Erfolgsgeschichte des Lokaljournalistenprogramms der Bundeszentrale für politische Bildung begann im Jahr 1975. Damals wurde das einzigartige Programm begründet, das sich nicht nur an Lokaljournalisten richtet, sondern auch von Lokaljournalisten entscheidend mit gestaltet wird. Es ist konsequent praxisorientiert, vielfältig und bietet dabei ein unverzichtbares Netzwerk zum gegenseitigen Austausch. „Das Besondere am Lokaljournalistenprogramm ist das Mitmischen der Lokaljournalisten. Sie garantieren ein maßgeschneidertes Angebot für die Zielgruppe“, betont Berthold L. Flöper, Leiter des Lokaljournalistenprogramms. Erfunden hat das Programm Dr. Dieter Golombek. Im Videointerview erzählt er, wie es vor 40 Jahren um den Lokaljournalismus bestellt war und warum unbedingt ein Weiterbildungsprogramm entwickelt werden musste. Erster Teil des Interviews.

Länge des Videos: 2:20 Minuten


Veröffentlicht am 13. Juli 2015

Share |

Kommentare