drehscheibe.org > Themen > Videos > Interview mit Thomas Stöber

20 Jahre Einheit – Lokaljournalismus in Ostdeutschland

„Das Lokale war immer unser Prinzip“

Nach der Wiedervereinigung gab es einige Versuche, im Osten neue Zeitungen zu gründen. Einer davon war die Torgauer Zeitung, die in einem Joint Venture mit der Sindelfinger Zeitung entstand. Während viele andere wieder eingingen, gibt es die Torgauer Zeitung bis heute. Es ist eine der wenigen Zeitungsneugründungen nach der Wende, die sich auf dem Markt etablieren konnten. Die drehscheibe sprach mit Chefredakteur Thomas Stöber über die Geschichte der Zeitung und die besonderen Bedingungen, unter denen sie erscheint. Letzter Teil unserer Videoserie über Lokaljournalismus in Ostdeutschland.

Länge des Videos: 7:39 Minuten

Share |

Kommentare