Zum Nachlesen

Bpb-Lektüre zum Thema

von drehscheibe-Redaktion

Titelbilder der vorgestellten Bücher
Titelbilder verschiedener bpb-Publikationen.

Das Thema Klimawandel ist allgegenwärtig. Wie sich dieser Wandel und das damit verbundene Artensterben auf die einzelnen Bereiche menschlichen Lebens auswirken, wird in zahlreichen Publikationen der Bundeszentrale für politische Bildung besprochen. Hier eine kleine Auswahl.

 

Titelbild von Das Verschwinden der Natur
Titelbild des Buchs

Das Verstummen der Natur

Das unheimliche Verschwinden der Insekten, Vögel, Pflanzen – und wie wir es noch aufhalten können.

Es ist weithin still geworden. Insbesondere Vögel und Insekten leiden darunter, dass ihre Lebensgrundlagen und Futterpflanzen Raubbau, Gleichgültigkeit oder Unkenntnis zum Opfer fallen. Der Klimawandel verschärft die prekäre Situation. Das Buch zeigt, was dagegen getan werden kann und muss.

Volker Angres, Claus-Peter Hutter, Seiten: 336, Bonn Juni 2019, Bestellnummer: 10395. Zur Bestellung

Titelbild des Buchs Nachhaltigkeit
Titelbild des Buchs

Nachhaltigkeit

In aktuellen Debatten gerne herbeizitiert und doch schillernd: Was besagt der Begriff der Nachhaltigkeit eigentlich? Iris Pufé zeigt die vielfältigen Bemühungen auf, eine Wirtschafts- und Lebensweise zu entwickeln, in der die Begrenztheit verfügbarer Ressourcen tatsächlich berücksichtigt wird.

Iris Pufé, Seiten: 322, Bonn 2018, Bestellnummer: 10257. Zur Bestellung

Titelbild des Buchs Wasser
Titelbild des Buchs

Wasser

Wasser ist lebenswichtig. Doch während es die einen verschwenden (können), haben andere zu wenig, zu schlechtes oder gar kein Wasser zur Verfügung. Wasserkrisen verschärfen sich zudem durch den Klimawandel. Dieter Gerten analysiert die Probleme und stellt globale und lokale Lösungsansätze vor.

Dieter Gerten, Seiten: 208, Bonn 2018, Bestellnummer: 1025. Zur Bestellung

Titelbild des Buchs Umweltmigration
Titelbild des Buchs

Atlas der Umweltmigration

Menschen fliehen nicht nur vor Krieg oder Unterdrückung: Oft wird übersehen, in welch großem Umfang umweltbezogene Umstände die Flucht unumgänglich machen, insbesondere als Folge des Klimawandels. Der Atlas informiert unter anderem über Ursachen, Gegenmaßnahmen und die Rechtslage der Fliehenden.

Dina Ionesco, Daria Mokhnacheva, Francois Gemenne, Übersetzung: Barbara Steckhan, Sonja Schuhmacher, Gabriele Gockel, Kollektiv Druck-Reif, Seiten: 176, Bonn 2017, Bestellnummer: 10117. Zur Bestellung

Titelbild des Buchs Klimapolitik
Titelbild des Buchs

Klimapolitik

Ziele, Konflikte, Lösungen.

Veränderungen des globalen Klimas sind unübersehbar. Doch vielfach wird hoch kontrovers über Ursachen, Ausmaß und Folgen gestritten. Die Autoren bieten einen Problemaufriss, diskutieren klimapolitische Ziele und analysieren Widerstände und Erfolge globaler Klimaschutzmaßnahmen.

Ottmar Edenhofer, Michael Jakob, Seiten: 128, Bonn 2018, Bestellnummer: 10163. Zur Bestellung

Titelbild des Buchs Das Ende der Natur
Titelbild des Buchs

Das Ende der Natur

Die Landwirtschaft und das stille Sterben vor unserer Haustür.

Artensterben? Vor unserer Haustür? Vögel, Insekten, Amphibien, Wildkräuter und deren Lebensräume sind, so Susanne Dohrn, massiv bedroht durch eine agroindustrielle Landwirtschaft, in der alles dem Maximalertrag untergeordnet werde. Sie zeigt, welche Folgen das hat und wie dem begegnet werden könnte.

Susanne Dohrn, Seiten: 272, Bonn 2018, Bestellnummer: 10193. Zur Bestellung

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.