Linktipps

Die drehscheibe durchforstet regelmäßig die Internetauftritte von Lokalzeitungen und stellt interessante Ideen, Projekte und Rubriken vor.

Die Mittelbadische Presse veröffentlicht den Gastbeitrag eines Amtsgerichtsdirektors über das Grundgesetz
Die Mittelbadische Presse veröffentlicht den Gastbeitrag eines Amtsgerichtsdirektors über das Grundgesetz

Welche Bedeutung hat das Grundgesetz für jemanden, der tagtäglich damit zu tun hat? Diese Frage hat sich die Redaktion des Offenburger Tageblatts gestellt. Anlässlich des 70. Jubiläums der bundesdeutschen Verfassung hat sie den Direktor des Amtsgericht Lahr darum gebeten, in einem Gastbeitrag zu erklären, wie das Grundgesetz sein Leben geprägt hat.

Der Neue Tag berichtete über Jean-Claude Juncker und seine Frau in Vilseck.
Der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, und seine Frau Christiane Frising holen ihren neuen Hund Peluso bei der Hundenothilfe in Vilseck ab.

Um ein Hundehaar hätte es niemand mitbekommen: Der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, und seine Frau reisten in die Oberpfalz, um ihr neues Familienmitglied abzuholen. Der Neue Tag (Weiden) hat vom Besuch erfahren.

1978/1979 fiel so viel Schnee, dass Teile Deutschlands von der Außenwelt abgeschnitten wurden. Wie Anfang Januar im Süden.
1978/1979 fiel so viel Schnee, dass Teile Deutschlands von der Außenwelt abgeschnitten wurden. Wie Anfang Januar im Süden.

Ende 1978 führten Schneemassen in Deutschland schon einmal zum Stillstand: In Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern waren Dörfer von der Außenwelt abgeschnitten, Menschen starben. Die Lübecker Nachrichten, die Kieler Nachrichten und die Ostsee-Zeitung blicken gemeinsam zurück.

Schneemassen und verlassene Dörfer: Der Winter hat es in sich. Bergregionen befinden sich im Ausnahmezustand.
Schneemassen und verlassene Dörfer: Der Winter hat es in sich. Bergregionen befinden sich im Ausnahmezustand.

Der Winter hat es in sich. Einige Bergregionen rufen wegen der Schneemassen bereits den Katastrophenzustand aus. Salzburg24.de versorgt seine User daher über einen Liveticker im Minutentakt mit Infos. Unser Linktipp.

Der Klimawandel betrifft jeden, daher sind Lokalzeitungen gefragt, das Thema aufzugreifen.
Mit Klick auf das Bild gelangen Sie zur Internetseite von standard.de.

Der Klimawandel sei ein wichtiges Thema fürs Lokale, findet Standard.de. Im dortigen Blogpost ruft eine Kollegin dazu auf, mehr darüber zu berichten. (Foto: GH Waldhart/fotolia)

Mitte Dezember sollte das britische Parlament über den Brexit-Vertrag abstimmen. Doch das wurde verschoben.
Mit Klick auf das Bild gelangen Sie zur Internetseite von standard.de.

Kommt der Brexit? Oder doch der Exit vom Brexit? Wirklich klar kann diese Fragen derzeit niemand beantworten. Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) hat sich daher lieber mit der zwischenmenschlichen Beziehung zwischen Deutschen und Briten beschäftigt.

Fundgrube für überregionale Medien – Lokalzeitungen
Linktipp

Die Welt greift eine Geschichte aus dem Mindener Tageblatt auf – nennt aber die Quelle nicht. Leider keine Seltenheit im Umgang mit Recherchen aus dem Lokalen, wie der Deutschlandfunk berichtet. Zum Linktipp

Screenshot der Ruhr Nachrichten

Sonntagabend ist Tatort-Zeit. Am 18. Oktober spielte der Krimi in der düsteren Welt der Dortmunder Nordstadt. Das nahmen die Ruhr Nachrichten zum Anlass, den Film mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Zeitung fragte sich: „Sind auf Dortmunds Spielplätzen Drogen versteckt? Was würde Kommissar Faber in der echten Welt blühen, wenn er Kriminellen Beweismittel zuschanzt? Und wo in Dortmund liegt dieser Park?“ Hier geht's zum Faktencheck der Ruhr Nachrichten

Screenshot der MAZ

„Journalistinnen und Journalisten können beim Recherchieren viel von anderen Berufen lernen – also etwa vom Staatsanwalt, von der Gerichtspsychologin oder vom Hacker.“ Davon ist man bei der Schweizer Journalistenschule Maz überzeugt. Hier stellt die Maz die Handouts des „Maz Recherchetags“ zur Verfügung. Hier geht's zur Seite

Screenshot von Jakubetz' Blog

„Früher brauchte man eine Redaktion oder ein geräumiges Büro – heute lässt sich der Schritt zum eigenen Office und zum mobilen Produzieren mit ein paar Mausklicks machen“, davon ist der Medienforscher Christian Jakubetz überzeugt. „Die eigene Basis-Infrastruktur mit (beinahe) kostenlosen Tools aufbauen“ – auf seinem Blog steht, wie es geht.

Screenshot der Internetseite zur Fachtagung

Ende Oktober 2014 fand in Berlin die Konferenz „Besser online 2014“ des DJV statt. Onlinejournalisten, Wissenschaftler, Blogger, Technikfreaks und Interessierte tauschten sich über die Möglichkeiten des digitalen Journalismus aus. Unter anderem sprach dort Wolfgang Blau, Leiter Digitales beim britischen Guardian. Hier geht es zum Youtube-Video seiner Rede. Und hier finden Sie die Internetseite zur Fachtagung.

Screenshot von dermedientyp.de
Der Medientyp

Sie haben Sorge, mit ihren Artikeln und Themen im Meer des Internets unterzugehen? Das muss nicht sein! Mit einer Handvoll SEO-Maßnahmen können Redakteure ihre Webseiten für Nutzer hervorheben. Davon ist Bernhard Lill überzeugt. Auf seinem Blog erklärt der Dozent und freie Journalist aus Hamburg die einfachsten Kniffs. Zum Text geht es hier.

Screenshot der Ruhr Nachrichten
Ruhr Nachrichten

Philipp Ostrop von den Ruhr Nachrichten hat in einer Glosse verraten, mit welchem Wort er die meisten Rechtschreibprobleme hat. Zahlreiche Kolleginnen und Kollegen haben ihm via Twitter geantwortet und von ihren geliebten Fehlern erzählt. Zum Text.

Screenshot der Süddeutschen Zeitung
Süddeutsche Zeitung

Braucht der Münchner Flughafen wirklich eine neue Start-und-Landebahn? Tausende Leser der Süddeutschen Zeitung haben in einer einzigartigen Umfrage abgestimmt. Auf einer interaktiven Karte ist nun erstmals die Stimmung in München und der betroffenen Region ablesbar. Zum Beitrag

Screenshot von Zeit Online
Zeit Online

Das Jahr 2011 wird das Jahr des Frauenfußballs. Denn im Sommer findet die Fußballweltmeisterschaft der Frauen hier in Deutschland statt. Das deutsche Team hat dabei gute Chancen auf den Titel. Kein Wunder – bei dem Nachwuchs. Für Zeit-online haben Mädchen der U-9-Mannschaft von Turbine Potsdam die wichtigsten Szenen aus dem Herrenfußball 2010 nachgespielt. Ein sportlicher Jahresrückblick der besonderen Art.

Screenshot der Heilbronner Stimme
Heilbronner Stimme

Was die Region vor 10 oder 50 Jahren bewegte, zeigt der Tagesrückblick auf der Webseite der Heilbronner Stimme. Die Dokumentationsabteilung des Medienhauses stellt dabe nicht nur die wichtigsten Themen aus den Ausgaben, die vor 10 oder 50 Jahren erschienen sind, zusammen, sondern stellt auch die Repros der Zeitungsseiten als PDFs zum Download ins Netz.

Screenshot der Oberhessischen Presse
Oberhessische Presse

Welcher Leser weiß schon, wie viele, interessante, bekannte, vielleicht sogar berühmte Menschen ihre Wurzeln in seinem Landkreis haben? Mit der Serie "Eine(r) von hier" will die Oberhessische Presse (Marburg) dem Abhilfe schaffen. Hier werden Menschen vorgestellt, die vom Landkreis Marburg-Biedenkopf aus aufbrachen, um ihre Träume zu verwirklichen. Manche dieser Menschen sind noch regelmäßig im Landkreis zu Gast, andere leben am anderen Ende der Welt.